Nutella Fudge – kleiner Würfel für gute Laune

Nutella Fudge ist das richtige für kalte Herbsttage.

Mit dem Rezept für Nutella Fudge, habe ich ein tolles Rezept für den Herbst/Winter. Es ist nicht nur für Nutella Fans, sondern für alle die mal schnell süß brauchen. Fudge ist eine ordentliche Kalorienbombe, aber es hebt die Stimmung schlagartig.

Man sollte auch nicht unbedingt alles auf einmal essen, denn dann schlägt die Stimmung schnell wieder ins Gegenteil um. Wegen den Kalorien und dem schlechten Gewissen danach. Jetzt geht es aber ohne viel Text direkt weiter mit dem Rezept. Wer Fudge mag, kann auch diese zwei einmal ausprobieren: Erdnussbutter Fudge und Oreo Fudge.

Für die Nutella Fans habe ich auch noch ein paar weitere Rezepte parat:

4 von 2 Bewertungen
Drucken

Nutella Fudge

Zubereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden 15 Minuten
Portionen 20 Würfel

Zutaten

  • 300 g Vollmilchschokolade
  • 150 g Nutella
  • 1 EL Kakaopulver
  • 400 ml gezuckerte Kondensmilch

Zubereitung

  1. Die Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen.

  2. Nutella und ebenfalls flüssig werden lassen. Dann den Kakao dazugeben und alles verrühren.

  3. Die Kondensmilch dazugeben und alles gut verrühren.

  4. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform (ca. 13 x 22 cm) füllen und glatt streichen. Die Form mit Folie bedecken und das ganze ca. 2 Stunden an einen kühlen Ort stellen.

  5. Nutella Fudge mit dem Papier aus der Auflaufform heben und in Würfel schneiden. An einem kühlen Ort aufbewahren.

 

Werbung

Ein Bier zur Belohnung.

Werbung

Partnerlinks / Affiliate Links

Alle mit einem Stern* oder Amazon Logo  gekennzeichneten Links sind so genannte Partnerlinks (Affiliate Links). Wenn Ihr darauf klickt und dort einkauft, geht eine kleine Provision an Reisegabel. An eurem Preis ändert sich dadurch natürlich nichts. Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

[jetpack-related-posts]