Wildschweinburger vom Grill

by | Sep,2018 | Burger, Grillen, Hauptspeisen, Rezepte

Ein saftiger Wildschweinburger zum Start in den Herbst

 

Mit diesem Wildschweinburger vom Grill wollen wir den Sommer verabschieden und den Herbst begrüßen. Auch wenn sich die Jahreszeiten noch nicht so ganz einig sind, geht es bei uns auf dem Blog jetzt so langsam Richtung Herbst. Bei dem tollen Wetter wird da aber sicherlich noch mal ein Eis oder etwas sommerliches kommen.

 

Für diesen Wildschweinburger gibt es eigentlich gar kein so genaues Rezept. Wer will kann natürlich auch ein anderes Wildfleisch oder gar normales Rind benutzen. Vielmehr besticht der Burger durch die Kombination der gegrillten Zwiebeln und Pilzen, mit dem nicht ganz feinem Fleisch. So besitzt das Pattie noch richtig Biss und macht einfach Spaß beim Essen. Definitiv mal was anderes als feines Hackfleisch.

 

| Werbung |

Bei den Buns habt Ihr die Qual der Wahl. Entweder Ihr kauft welche im Supermarkt, oder nutzt eines der tollen Rezepte hier vom Blog. Toll passen z.B. die Senf-Petersilen Buns, Kartoffelbuns oder Roggenbuns. Auf jeden Fall sollte man noch mal die letzte Sonne genießen und es sich mit einem tollen Herbstburger gemütlich machen.

0 von 0 Bewertungen
Drucken

Wildschweinburger


Zubereitungszeit 25 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 4 Stück

Zutaten

Für die Patties:

  • 600 g Wildschweinfleisch z.B. Rücken
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Sauce:

  • 100 g Schmand
  • Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer

Sonstiges:

  • 50 g Rucola
  • 2 Stk. Zwiebeln groß
  • 150 g Champignons
  • 4 Stk. Burgerbuns

Zubereitung

Patties:

  1. Das Fleisch mit einem Messer in ganz feine Würfel schneiden. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchkneten.

  2. Aus dem Fleisch 4 gleichgroße Patties formen.

Sauce:

  1. Den Schmand mit gehackten Kräutern verrühren udn mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellen:

  1. Den Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Champignons ebenfalls putzen und in Scheiben schneiden.

  2. Die Patties auf dem Grill von beiden Seiten schön mit Farbe anbraten. Zwiebeln und Champignons ebenfalls auf der Grillplatte anbraten.

  3. Inzwischen die Buns halbieren und auf der unteren Hälfte die Sauce, sowie den Rucola, verteilen.

  4. Wenn die Patties fertig sind, diese auf den Rucola legen udn darauf dann die Pilze und Zwiebeln verteilen. Zum Schluss noch die obere Hälfte des Buns auflegen und den Burger genießen.

Werbung

Ein Bier zur Belohnung.

Werbung

Werbung – Partnerlink*

Craftbeer Pakete

Werbung – Amazon Partnerlinks*

Partnerlinks / Affiliate Links

Alle mit einem Stern* oder Amazon Logo  gekennzeichneten Links sind so genannte Partnerlinks (Affiliate Links). Wenn Ihr darauf klickt und dort einkauft, geht eine kleine Provision an Reisegabel. An eurem Preis ändert sich dadurch natürlich nichts. Mehr dazu erfahrt Ihr hier.