Rote Beete Hummus mit geröstetem Ofengemüse

Das rote Beete Hummus passt perfekt zu dem gerösteten Gemüse.

Mit dem rote Beete Hummus habe ich für euch eine tolle Abwandlung zu normalem Hummus. Es passt perfekt zu geröstetem Ofengemüse und bringt ordentlich Farbe in die doch eher graue Jahreszeit.

Das Hummus sieht nicht nur toll aus, es schmeckt auch sehr gut. Den Grundgeschmack des normalen Hummus, aber mit den tollen, erdigen Noten der roten Beete. Dazu leckeres Ofengemüse und Ihr habt ein super Abendessen.

Beim Ofengemüse kann man natürlich ganz nach seinen Vorlieben vorgehen. Ich mag die Kombination aus Karotte, rote Beete und Pastinake. Aber auch mit normalen Kartoffeln oder Süßkartoffeln schmeckt es sehr gut. Ganz wie ihr es mögt und was ihr am besten im Supermarkt bekommt.


Das Geschirr wurde mir freundlicherweise von Kahla Porzellan zur Verfügung gestellt.
Als Untergrund habe ich HORI Laminat benutzt, das mir freundlicherweise von casando.de zur Verfügung gestellt wurde.

 

Portionen 4Portionen
Vorbereitung 30Minuten
Kochzeit 25Minuten
Wartezeit -
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Rote Beete Hummus mit geröstetem Ofengemüse
Ein buntes und vegetarisches Gericht.
Zutaten
Für das Gemüse:
Für den Hummus:
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
Gemüse:
  1. Das Gemüse ordentlich waschen und gegebenenfalls schälen. Alles nach Wunsch in Schieben oder Stifte schneiden.
  2. Das Gemüse mit dem Öl vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Anschließend das Gemüse auf einem mit Alufolie ausgelegtem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 225°C ca. 20 Minuten garen. Nach ca. der Hälfte der Garzeit einmal wenden.
  4. Thymian von den Stielen zupfen und fein hacken. Thymian und Honig auf dem Gemüse verteilen, vermengen und weitere 5 Minuten garen.
  5. Zum Schluss das Gemüse mit Zitronenschale und -saft abschmecken.
Hummus:
  1. Die rote Beete in grobe Stücke schneiden und die Kichererbsen gut abtropfen lassen. Den Knoblauch schälen.
  2. Alle Zutaten in einen Mixbecher geben und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept Hinweise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *