Drucken

Spinatquiche mit Ricotta

Zubereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Portionen 6 Stücke

Zutaten

  • 400 g Kartoffeln
  • 175 g Spinat
  • 1 Stk. Ei
  • 100 g Ricotta
  • Kräuter gehackt
  • 75 g Feta
  • 1 Stk. Bio Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

  2. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Scheiben darin von beiden Seiten goldbraun anbraten.

  3. In der Zwischenzeit eine Springform (18 cm Ø) fetten und dann mit den Kartoffelscheiben auslegen.

  4. Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Anschließend in der Pfanne kurz anbraten, bis er zusammenfällt.

  5. Den Spinat in eine Schüssel geben und mit Ei, Ricotta und Kräutern vermengen.


  6. Feta in Stücke bröseln und dazu geben. Mit abgeriebener Zitronenschale, Salz und Pfeffer abschmecken und alles gut vermengen.

  7. Die Spinatfüllung nun in die Springform auf die Kartoffeln geben und glatt streichen.

  8. Die Quiche im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten backen.