Drucken

Spiegeleier Kuchen

Nicht nur als Blechkuchen total lecker.
Menüfolge Kuchen, Süßes
Zubereitungszeit 25 Minuten
Kochzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 3 Stunden
Portionen 8 Stücke

Zutaten

Für den Teig:

  • 1 Dose Aprikosen - klein (410 g)
  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 1 Stk. Ei
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver

Für die Creme:

  • 15 g Puddingpulver Vanille - zum kochen
  • 125 ml Milch
  • 25 g Zucker
  • 100 g Schmand

Zum Fertigstellen:

  • 1/4 Pck. Tortenguss - klar
  • 75 ml Wasser
  • 1/4 Stk. Vanilleschote

Zubereitung

Teig:

  1. Die Aprikosen abgießen und gut abtropfen lassen. Dabei den Saft auffangen.
  2. Butter und Zucker cremig rühren. Das Ei unterrühren. Mehl und Backpulver mischen.
  3. Die Hälfte der Aprikosen mit 50 ml des Saftes pürieren.
  4. Püree, Mehl und Backpulver unter die Butter rühren.
  5. Teig in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Springform (18 cm Ø) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 35 Minuten backen.
  6. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Creme:

  1. Puddingpulver mit etwas von der Milch verrühren. Übrige Milch mit dem Zucker in einem kleinen Topf aufkochen.
  2. Puddingpulver einrühren und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Den Pudding vom Herd nehmen und unter gelegentlichem rühren abkühlen lassen.
  3. Den Schmand in den abgekühlten Pudding rühren.

Fertigstellen:

  1. Den Boden vorsichtig aus der Form lösen und auf eine Platte setzen. Die Puddingcreme darauf verstreichen und die Aprikosen darauf setzen. Ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Tortenguss und Wasser verrühren und unter rühren einmal aufkochen lassen. Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Guss bestreichen.
  3. Wenn der Guss fest geworden ist, mit etwas Vanillemark bestreuen.