Pflaumencupcakes mit Ingwer – leckeres für den Herbst

Pflaumencupcakes mit Ingwer – leckeres für den Herbst

Die Pflaumencupcakes mit Ingwer sind genau das Richtige für den Herbst.

 

Auch für die kühlere Jahreszeit habe ich mit den Pflaumencupcakes das passende Cupcakerezept für euch. Abgerundet wird das ganze mit frischem Ingwer. Der Teig wird nur schnell zusammengerührt, ist also nicht viel Arbeit. Das aufwändigste sind die Pflaumen, die müssen entsteint, und dann kurz in der Pfanne angebraten werden.

Wer also auf der Suche nach schnellen, einfachen und leckeren kleinen Küchlein für den Herbst ist, hier ist das perfekte Rezept. Ob das ganze jetzt Cupcakes oder Muffins sind, kann jeder für sich selbst entscheiden. Per Definition geht da in manchen Sachen das eine ins andere über. Ich hätte also auch Pflaumenmuffins sagen können.

Pflaumencupcakes mit Ingwer

Mit diesen leckeren Cupcakes habt Ihr das richtige für den Herbst.
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Portionen 12 Stück

Zutaten

Für die Pflaumen:

  • 6 Stk. Pflaumen
  • 2 TL Butter
  • 1 TL Ingwer - frisch gerieben
  • 2 TL Honig

Für den Teig:

  • 140 g Mehl
  • 25 g Zucker
  • 25 g brauner Zucker*
  • 1 TL Backpulver*
  • 1 Prise Salz
  • 1/4 TL Zimt
  • 1/4 TL Ingwer - frisch gerieben
  • 45 g Butter - flüssig
  • 90 ml Buttermilch
  • 50 g Schmand
  • 1 Stk. Ei

Zubereitung

Pflaumen:

  1. Die Pflaumen zuerst waschen, halbieren und den Stein entfernen. Die Pflaumenhälften dann dritteln.
  2. In einer Pfanne die Butter schmelzen, anschließend den Ingwer und Honig dazugeben.
  3. Nun die Pflaumenspalten darin ca. 30 Sekunden anbraten und beiseite stellen.

Teig:

  1. In einer Rührschüssel Mehl, Zucker, braunen Zucker, Backpulver, Salz und Zimt vermischen.
  2. Die übrigen Zutaten dazugeben und zu einem Teig verrühren.

Fertigstellen:

  1. Ein Muffinblech (12 Mulden) mit Papierförmchen auslegen und den Teig darin gleichmäßig verteilen.
  2. In jedes Förmchen 3 Pflaumenspalten mit etwas Sud auf den Teig geben und anschließend im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 25 Minuten backen.

Werbung

Newsletter

Hier gehts zum kostenlosen Reisegabel Newsletter. Damit verpasst Ihr keinen Beitrag und kein Rezept mehr.

Werbung

Affiliate Links

Alle mit einem Sternchen* oder Amazon Logo gekennzeichneten Links werden als Werbelinks (Affiliate-Links) bezeichnet. Wenn Sie also dort klicken und einkaufen, geht eine kleine Provision an uns, welche Ihren Preis natürlich nicht ändert. Mehr erfahren Sie hier.

[jetpack-related-posts]

Zwetschgen Gnocchi – Toller süßer Hauptgang

Zwetschgen Gnocchi – Toller süßer Hauptgang

Die Zwetschgen Gnocchi schmecken als Hauptgang oder auch als Dessert.

Heute gibt es ein schnelles und herbstliches Rezept ohne viel Schnick und Schnack. Die meiste Arbeit hat man mit dem entsteinen der Zwetschgen. Natürlich kann man auch die Gnocchi selber machen, aber dann ist es wieder wesentlich aufwendiger.

Wenn man kein Zwetschgenwasser hat, kann man dies auch durch Kirschwasser oder Rum ersetzen. Natürlich kann der Alkohol auch komplett weg gelassen werden.

Da es mit Zwetschgen mittlerweile schon schwierig aussieht, kann man auch mal anderes Obst mit Gnocchi kombinieren. Versucht es doch mal mit Äpfeln oder Birnen. Dazu noch ein paar Rosinen und man hat quasi “Bratapfel-Gnocchi”.

Zwetschgen Gnocchi

3.34 von 3 Bewertungen
Drucken

Zwetschgen Gnocchi - Toller süßer Hauptgang

Zwetschgen und Gnocchi sind eine sehr gute Kombination.
Menüfolge Dessert, Hauptgang
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 350 g Zwetschgen
  • 25 g Mandelstifte
  • 2 EL Butter
  • 400 g Gnocchi - aus dem Kühlregal
  • 3 EL brauner Zucker
  • 1 EL Zwetschgenwasser

Zubereitung

  1. Zwetschgen waschen, abtropfen lassen und halbieren. Steine entfernen und die Hälften in Spalten schneiden.
  2. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen und zur Seite stellen.
  3. Die Butter in der Pfanne erhitzen. Gnocchi unter Wenden 10-15 Minuten goldbraun braten.
  4. Zwetschgenspalten dazugeben und ca. 5 Minuten mit garen.
  5. Zucker und Schnaps dazugeben und unterrühren. Die fertigen Zwetschgen-Gnocchi auf Tellern anrichten und mit den Mandeln bestreuen.

Werbung

Newsletter

Hier gehts zum kostenlosen Reisegabel Newsletter. Damit verpasst Ihr keinen Beitrag und kein Rezept mehr.

Werbung

Affiliate Links

Alle mit einem Sternchen* oder Amazon Logo gekennzeichneten Links werden als Werbelinks (Affiliate-Links) bezeichnet. Wenn Sie also dort klicken und einkaufen, geht eine kleine Provision an uns, welche Ihren Preis natürlich nicht ändert. Mehr erfahren Sie hier.

[jetpack-related-posts]