Schokoladentartlettes mit Passionsfrucht

Schokoladentartlettes mit Passionsfrucht

Schokolade + Passionsfrucht = tolle Sommertartelettes

Wie mit allem, bin ich auch bei den Tarteletterezepten ein wenig in Verzug. Aber heute gibt es das leckere Rezepte für Schokoladentartlettes mit Passionsfrucht. Eine tolle Kombination aus knusprigem Schokoladenboden mit einer fruchtigen Passionsfruchtcreme. Mit der säuerlichen Passionsfruchtfüllung schmecken diese Tartelettes vor allem im Sommer sehr gut. Die Böden kann mehr sehr gut auch mehrere Tage vorher vorbereiten und muss sie dann nur noch füllen wenn man sie braucht. Es kann nie schaden ein paar gebackene Tartelettes im Schrank zu haben.

Wer keine Schokolade mag, kann natürlich auch jeden anderen Mürbeteig für den Boden nehmen. Auch die Kerne der Passionsfrucht kann man natürlich weg lassen, wenn man nicht darauf herum kauen möchte.

Schokoladentartlettes mit Passionsfrucht

Eine tolle Kombination für den Sommer.
Menüfolge Dessert, Kuchen
Zubereitungszeit 15 Minuten
Kochzeit 13 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 28 Minuten
Portionen 4 Stück

Zutaten

Für den Mürbeteig:

  • 25 g Zucker
  • 50 g Butter - zimmerwarm
  • 70 g Mehl
  • 1 EL Kakaopulver

Für die Füllung:

  • 2 Stk. Passionsfrüchte
  • 200 g Frischkäse
  • 30 g Zucker
  • 100 ml Sahne

Zubereitung

Tartelettes:

  1. Alle Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Den Teig in Folie einwickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Teig nochmals durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Die gefetteten und bemehlten Tartelettesförmchen mit dem Teig auslegen und den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.
  3. Die Tartelettes im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 13 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Füllung:

  1. Die Passionsfrüchte halbieren und Fruchtfleisch mit den Kernen herauskratzen. Durch ein feines Sieb streichen, und somit die Kerne entfernen.
  2. Frischkäse, Zucker und Passionsfruchtsaft verrühren. Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Fertigstellen:

  1. Die Tartelettes vorsichtig aus den Förmchen nehmen und locker mit der Creme füllen. Nach Belieben mit Passionsfruchtkernen dekorieren.

Werbung

Newsletter

Hier gehts zum kostenlosen Reisegabel Newsletter. Damit verpasst Ihr keinen Beitrag und kein Rezept mehr.

Werbung

Affiliate Links

Alle mit einem Sternchen* oder Amazon Logo gekennzeichneten Links werden als Werbelinks (Affiliate-Links) bezeichnet. Wenn Sie also dort klicken und einkaufen, geht eine kleine Provision an uns, welche Ihren Preis natürlich nicht ändert. Mehr erfahren Sie hier.

[jetpack-related-posts]

Sommerliches Passionsfruchteis

Sommerliches Passionsfruchteis

Der Sommer ist zurück – Endlich wieder das passende Wetter für Eis, diesmal selbstgemachtes Passionsfruchteis.

 

Neulich sind mir beim Wocheneinkauf frische Passionsfrüchte in die Hände gefallen und ich hatte voll Bock daraus etwas zu machen. Nach kurzem überlegen, in der endlich wieder vorhandenen “Sommer-Hitze”, war dann recht schnell klar das es wieder mal was gefrorenes gibt. Einzig die Frage ob Sorbet oder Eis musste noch geklärt werden. Ich habe mich dann mal für ein Passionsfruchteis entschieden.

Das ganze ist wieder total einfach und schnell erledigt. Die größte Hilfe ist natürlich eine Eismaschine. Ob man sich eine mit Kompressor kauft oder aber dran denken muss jedes mal wieder den Behälter einzufrieren liegt ganz an euch. Auf jeden Fall ist eine Eismaschine eine gute Investition.

Jetzt viel Spaß beim nachmachen und genießen.

 

Sommerliches Passionsfruchteis

Ein erfrischendes Eis für den Sommer.
Menüfolge Dessert, Eis, Süßes
Zubereitungszeit 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 5 Stunden 20 Minuten
Portionen 10 Kugeln

Zutaten

  • 300 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 50 g Sahne
  • 3 Stk. Eigelbe
  • 5 Stk. Passionsfrüchte

Zubereitung

  1. Sahne, Milch, Zucker und Eigelbe in eine Metallschüssel geben und verrühren.
  2. Das Ganze über einem warmen Wasserbad unter ständigem rühren zur Rose abziehen. (bis auf eine Temperatur von max. 85°C erhitzen)
  3. Die warme Eismasse durch ein Sieb gießen. Passionsfrüchte halbieren und Kerne herauskratzen. Kerne unter die Eismasse rühren und ca. 4 Stunden kalt stellen.
  4. Wenn die Eismasse kalt ist, in einer Eismaschine frieren.

Werbung

Newsletter

Hier gehts zum kostenlosen Reisegabel Newsletter. Damit verpasst Ihr keinen Beitrag und kein Rezept mehr.

Werbung

Affiliate Links

Alle mit einem Sternchen* oder Amazon Logo gekennzeichneten Links werden als Werbelinks (Affiliate-Links) bezeichnet. Wenn Sie also dort klicken und einkaufen, geht eine kleine Provision an uns, welche Ihren Preis natürlich nicht ändert. Mehr erfahren Sie hier.

[jetpack-related-posts]