Caesar Hühnchen Burger auf einem Parmesan Bun mit Wedges

Caesar Hühnchen Burger auf einem Parmesan Bun mit Wedges

Caesar Hühnchen Burger, ein leckerer Caesar Salat auf dem Brötchen.

Heute gibt es wie versprochen, mit dem Caesar Hühnchen Burger, den nächsten leckeren Burger von mir. Caesar Salat mag jeder, und man bekommt ihn vor allem in den USA wirklich in jedem Restaurant. Ich habe das ganze einfach mal auf ein tolles selbstgemachtes Parmesan Bun gepackt und fertig war ein leckerer Burger. Dazu noch selbstgemachte, knusprige Kartoffel Wedges und fertig ist ein schmackhaftes Abendessen.

Der heutige Burger ist auch nicht ganz so aufwendig wie letzte Woche der Pulled Pork Burger, aber dennoch super lecker. Wer das ganze noch beschleunigen möchte, kann einfach gekaufte Burger Brötchen nehmen. Die sind zwar nur “normal”, aber man spart sich schon einiges an Aufwand und bekommt dennoch einen tollen Burger.

Für noch mehr Rezepte, Bilder und Geschichten schaut mal auf www.dessert-und-meer.de vorbei. Das Buch gibt es heute noch versandkostenfrei!

Caesar-Chicken Burger

Caesar-Chicken Burger auf einem Parmesan Bun mit Wedges

Ein toller Caesar Salat auf dem Brötchen.
Menüfolge Hauptgang
Länder & Regionen US-Amerikanisch
Zubereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Für die Buns:

  • 275 g Mehl
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 15 g Hefe - frisch
  • 150 g Milch
  • 40 g Butter - Zimmertemperatur
  • 1 Stk. Ei
  • 75 g Parmesan - gerieben
  • Milch - zum bestreichen

Für die Caesar Sauce:

  • 1 Msp. Knoblauchpulver
  • 1/2 EL Senf - mittelscharf
  • 1 EL Essig
  • 50 g Mayonnaise
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Joghurt
  • 10 g Parmesan - gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Worcestershire Sauce

Für die Kartoffel Wedges:

  • 5 Stk. Kartoffeln - ca. 750 g
  • 2 EL Stärke
  • 4 EL Mehl
  • 4 TL Paprikapulver
  • 2 TL Salz
  • 2 TL gemahlener Pfeffer
  • Öl - zum frittieren

Zum fertigstellen:

  • 3 Stk. Hähnchenbrüste
  • 2 EL Öl
  • Salatblätter
  • Parmesanspäne

Zubereitung

Buns:

  1. Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel vermengen und eine Mulde formen. Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen und in die Mulde gießen. Mit etwas Mehl vom Rand verrühren und abgedeckt 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Butter und Ei sowie den Parmesan, bis auf etwas zum bestreuen, in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Den Teig in 4 gleich große Stücke Teilen und zu runden Buns formen. Die Buns auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und etwas flach drücken (ca. 11 cm Ø). Abgedeckt weitere ca. 10 Minuten gehen lassen.
  4. Die Buns mit etwas Milch abstreichen und mit dem übrigen Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C 20-25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Caesar Sauce:

  1. Knoblauchpulver, Senf, Essig, Mayonnaise, Olivenöl, Joghurt und Parmesan verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Worcestershire Sauce abschmecken.

Kartoffel Wedges:

  1. Die Kartoffeln gründlich waschen, abtrocknen und in Spalten schneiden.
  2. In einer Schüssel Stärke, Mehl, Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermischen. Die Kartoffelspalten darin wenden und das überschüssige abklopfen.
  3. Die Spalten nacheinander in 170°C heißem Fett frittieren.

Fertigstellen:

  1. Die Hähnchenbrüste abwaschen und trocken tupfen.
  2. Öl in eine heiße Pfanne geben und die Hähnchenbrüste darin ca. 2 Minuten von jeder Seite scharf anbraten. Herdplatte auf ca. mittlere Stufe stellen und die Hähnchenbrüste unter Wenden darin zu Ende garen.
  3. Die Parmesan Buns waagerecht halbieren, untere Hälfte mit Sauce bestreichen und mit Salatblättern belegen.
  4. Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden und auf den Salat legen. Mit etwas Sauce beträufeln und mit Parmesanspänen bestreuen.
  5. Obere Brötchenhälfte darauf legen und den Burger mit den Kartoffel Wedges servieren.

Rezepthinweise

Die richtige Wahl für alle die sich nicht zwischen Burger und Salat entscheiden können.

Werbung

Newsletter

Hier gehts zum kostenlosen Reisegabel Newsletter. Damit verpasst Ihr keinen Beitrag und kein Rezept mehr.

Werbung

Affiliate Links

Alle mit einem Sternchen* oder Amazon Logo gekennzeichneten Links werden als Werbelinks (Affiliate-Links) bezeichnet. Wenn Sie also dort klicken und einkaufen, geht eine kleine Provision an uns, welche Ihren Preis natürlich nicht ändert. Mehr erfahren Sie hier.

[jetpack-related-posts]

Caesar chicken burger on a parmesan bun with Wedges

Caesar chicken Burger, a delicious caesar salad on the bun.

Today there comes as promised, the next delicious burger on my blog, a caesar chicken burger. Everyone knows and likes caesar salad, and you really got him, especially in the United States, in every restaurant. I have all packed on a great homemade parmesan bun and finished was a tasty burger. In addition make some homemade, crispy potato wedges and you have a tasty dinner.

Today’s Burger is not quite as extravagant as the pulled pork burger last week, but still delicious. If you want the whole thing to speed up, just take bought burger buns. They just “normal” but you already saves a lot of effort and still get a great burger.

Caesar-Chicken Burger

Caesar chicken burger on a parmesan bun with Wedges

A great caesar salad on the bun.
Menüfolge Main Course
Länder & Regionen US-American
Zubereitungszeit 30 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden
Portionen 4 Portions

Zutaten

For the Buns:

  • 275 g Flour
  • 1/2 Tbsp. Sugar
  • 1/2 Tbsp. Salt
  • 15 g Yeast - fresh
  • 150 ml Milk
  • 40 g Butter - room temperature
  • 1 Pcs. Egg
  • 75 g Parmesan Cheese - grated
  • Milk - for brushing

For the Caesar Sauce:

  • 1 Pinch Garlic powder
  • 1/2 Tbsp. Mustard
  • 1 Tbsp. Vinegar
  • 50 g Mayonnaise
  • 2 Tsp. Olive oil
  • 50 g Yoghurt
  • 10 g Parmesan Cheese - grated
  • Salt
  • Pepper
  • Lemon juice
  • Worcestershire sauce

For the Potato Wedges:

  • 5 Pcs. Potatoes - about 750 g
  • 2 Tbsp. Cornstarch
  • 4 Tbsp. Flour
  • 4 Tsp. Paprika
  • 4 Tsp. Salt
  • 4 Tsp. Pepper
  • Oil - for frying

For Finishing:

  • 3 Pcs. Chicken breast
  • 2 Tbsp. Oil
  • Lettuce leaves
  • Parmesan shavings

Zubereitung

Buns:

  1. Mix flour, sugar and salt in a bowl and form a trough. Dissolve the yeast in lukewarm milk and pour into the trough. Mix with a little flour from the edge and leave covered 15-minute in a warm place.
  2. Put butter, the egg and parmesan, except for a few to sprinkle, in the bowl and knead to a smooth dough. Covered let rest for about 30 minutes.
  3. Form the dough into 4 equal pieces and into round buns. Put the Buns on a lined baking tray and flatten slightly (about 11 cm diameter). Let them rest covered further 10 minutes.
  4. Brush the buns with a little milk and sprinkle with the remaining parmesan. Bake in preheated oven at 200°C for 20-25 minutes. Remove and let cool.

Caesar Sauce:

  1. Mix the garlic powder, mustard, vinegar, mayonnaise, olive oil, yogurt and parmesan. Season the sauce with salt, pepper, lemon juice and worcestershire sauce.

Potato Wedges:

  1. Wash the potatoes, dry and cut into wedges.
  2. Mix in a bowl starch, flour, paprika, salt and pepper. Turn the potato wedges in and knock off the excess.
  3. Fry the wedges sequentially in 170°C hot oil.

Finishing:

  1. Wash the chicken breasts and pat dry. Put the oil in a hot pan and fry the chicken breasts in about 2 minutes on each side.
  2. Provide griddle to about middle step and cook the chicken breasts to the end, turn over occasionally.
  3. Cut the parmesan buns horizontally, sprinkle the lower half with sauce and top with lettuce leaves.
  4. Cut the chicken breast into strips and place on the salad. Sprinkle with a bit of sauce and parmesan shavings.
  5. Laying upper half bun on top and serve the burgers with the potato wedges.

Rezepthinweise

The right choice for those who can not decide between burger and salad.