Mehr- und Minderkostenrechnung zum Bauantrag

by | Feb,2019 | Projekt Hausbau

Leider keine Minderkostenrechnung

 

Nach den ersten Vorabzügen gab es schon mal eine Mehr- und Minderkostenrechnung, wo man sehen konnte in welche Richtung sich das ganze bewegt. Ein Teil der Sachen war einem bewusst, ein andere Teil war allerdings nicht eingeplant. Bis zum Bauantrag haben wir ja noch mal etwas geändert und somit kam dann kurz nach dem Bauantrag auch die passende Mehr- und Minderkostenrechnung.

Wie in der Überschrift schon zu sehen, war dies leider eher eine Mehr- als Minderkostenrechnung. Aktuell lagen wir mit der Rechnung an Fingerhaus also ganze 15.822,08 € teuerer als im Werkvertrag. Das war so nicht geplant und musste definitiv noch etwas nach unten gehen. So viel Budget hatten wir nicht mehr zur Verfügung.

Auf der Liste konnten wir dann schon mal anfangen mit runter streichen und gucken was wir noch selbst machen können. Das stimmte uns dann schon mal etwas optimistisch. Schließlich ist diese Rechnung der Startpunkt für die Bemusterung. Sollte da also auch noch was extra dazu kommen, wird es nochmal teuerer.

Wir sind zwar schon gut vorbereitet auf die Bemusterung, aber trotzdem kommt dort bestimmt noch mal ein bisschen was extra auf die Rechnung von Sachen die wir aufmustern.

 

| Werbung |

Mehr und Minderkostenrechnung zum Bauantrag

Ich drösel jetzt nicht ganz genau auf, was wie viel gekostet hat. Bie den Fenstern ist es immer ein Plus und Minus. Da wir da ein paar Größen geändert haben kostet mal eines 100 € mehr, ein anderes 100 € weniger.

Wir haben z.B. im Esszimmer ein Dreh-Kipp-Fenster 165 x 128 inkl. Rolladen (-1463,91 €) gegen ein festes Fenster 165 x 207 ohne Rolladen (+1207,81 €) getauscht. Wir haben jetzt mehr Fensterfläche und werden in der Bemusterung noch einen Rolladen dafür dazu nehmen.

Beim Küchenfenster nehmen wir mit Kämpfer, was 125 € Merkosten bedeutet.

Im WC im Erdgeschoss ändern wir gerade an der wandhängend (-671,06 €) gegen wandhängend mit Eckspülkasten (+1155,97 €).

Im Keller haben wir schon im Werkvertrag zwei der vier Fenster zu normalen Fenstern geändert, da sie frei liegen. Dazu haben wir jetzt ein wenig die großen verändert, was ca. 160 € Gutschrift gebracht hat. Allerdings sind da jetzt noch zwei Rolläden dazu gekommen. Aufsatzrolladen 165 x 75 (+401,54 €) und Aufsatzrolladen 100 x 75 (+311,93 €).

Dann kommen noch weitere Kosten im Keller auf uns zu:

  • Nebeneingangstüre im Keller +2202,94 €
  • Estrich im Keller + 1942,93 €
  • Rückstauschleife +579,41 €
  • Geschosserhöhung von 2,50 m auf 2,80 m +2108,73
  • Extra Innenwand +1012,10 €
  • Schmutzwasser Hebeanlage +1334,61 €
  • Lichtschächte und Abdeckrahmen +1218,09 €

 

Mal gucken was wir da noch alles raus nehmen, und bis zur Bemusterung etwas einsparen können.

 

Werbung

Ein Bier zur Belohnung.

Werbung

Werbung – Partnerlink*

Craftbeer Pakete

Werbung – Amazon Partnerlinks*

Partnerlinks / Affiliate Links

Alle mit einem Stern* oder Amazon Logo  gekennzeichneten Links sind so genannte Partnerlinks (Affiliate Links). Wenn Ihr darauf klickt und dort einkauft, geht eine kleine Provision an Reisegabel. An eurem Preis ändert sich dadurch natürlich nichts. Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

Werbung