Kräuter Zupfbrot mit Mozzarella

Kräuter Zupfbrot mit Mozzarella

Dieses leckere Kräuter Zupfbrot passt natürlich perfekt zu einem schönen Grillabend. Das macht man zwar hauptsächlich im Sommer, aber auch an einem schönen Herbstabend kann man es sich beim grillen gut gehen lassen. Das Brot schmeckt natürlich auch ohne das man den Grill anschmeißen muss.

Wenn es dunkel wird, macht man ein paar Kerzen an, oder sitzt am Feuer. Wenn es kalt wird, kuschelt man sich in eine schöne Decke und genießt den schönen Herbstabend mit einem leckeren Wein und einem schmackhaften Kräuter Zupfbrot. Bei den Kräutern kann man sich ganz nach den persönlichen Vorlieben entfalten, der eigenen Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt.

Wer also Lust auf ein tolles Brot hat, sollte dieses ruhig mal ausprobieren. Die Ausrede “Ich kann keinen Hefeteig” zählt nicht, es ist ganz einfach! Wem es zuviel Arbeit ist, kann auch ein Tomatenbrot mit Batomasilikum machen. Das ist einfacher, aber mindestens genauso lecker.

5 von 2 Bewertungen
Drucken

Kräuter Zupfbrot mit Mozzarella

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten

Zutaten

Teig

  • 350 g Weizenmehl Type 405
  • 1/2 Würfel Hefe (21 g)
  • 200 ml Wasser lauwarm
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl

Füllung

  • 2 EL Butter
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Kräuter
  • 100 g Mozzarella gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Anleitungen

Teig

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Knethaken bei langsamer Geschwindigkeit vermengen. Anschließend bei höchster Geschwindigkeit solange zu einem Teig kneten bis er sich von der Schüssel löst (ca. 8 Minuten).

  2. Die Schüssel mit einem Tuch bedecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Füllung

  1. In der Zwischenzeit die Butter auflösen, die Knoblauchzehe sowie die gewünschten Kräuter fein hacken.

  2. Butter, Knoblauch und Kräuter vermengen und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Fertigstellen

  1. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Viereck (40x30 cm) ausrollen und mit der Butter-Kräuter-Mischung bestreichen. 3/4 des Mozzarellas darauf verteilen und den Teig in ca. 10x10 cm große Quatrate schneiden.

  2. Eine gefettete Kastenkuchenform (25x11 cm) hochkant auf die Arbeitsfläche stellen und die Teigstücke darin stapeln.

  3. Anschließend die Kastenform wieder normal hinstellen und den übrigen Mozzarella auf dem Teig verteilen. Mit einem Tuch abdecken und ca. 15 Minuten gehen lassen.

  4. Das ganze nun im vorgeheizten Backofen bei 175°C Ober-/Unterhitze ca. 35 Minuten backen.

Newsletter

Werbung

Werbung

Alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Links sind so genannte Affiliate Links. Wenn Ihr darauf klickt und dort einkauft, geht eine kleine Provision an Reisegabel. An eurem Preis ändert sich dadurch natürlich nichts.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This