Zion Nationalpark – USA West to East

Station 1 der Nationalpark-Tour war der Zion Nationalpark.

Das erste Ziel unserer kleinen Tour durch die Nationalparks war der Zion Nationalpark. Schon sehr früh, also quasi mitten in der Nacht, sind wir in Las Vegas los gefahren.

Bei den Nationalparks mussten wir einen Kompromiss zwischen „viele Nationalparks“ und „viel Zeit in wenigen Nationalparks“ finden. Der erste Tag gehörte eher in die Kategorie viele Nationalparks. So waren wir also nach rund 3 Stunden um 8 Uhr am Eingang des Zion Nationalparks und kaufen und die Jahreskarte. Mit dieser kann man ein Jahr lang alle Nationalparks in den USA besuchen.

Unser Plan für Zion war es, mit dem Shuttlebus vom Visitor Center, eine Runde zu fahren.  Wir hatten in diesem Nationalpark keine Zeit für größere Wanderungen eingeplant.

Das frühe aufstehen war auf jeden Fall gut, denn der Parkplatz des Visitor Center war schon sehr gut gefüllt.

Nach der Bustour haben wir uns dann gegen halb Elf schon wieder auf den Weg gemacht. Immerhin hatten wir ein strammes Programm und wollten als nächstes zum Bryce Canyon.

Werbung

Ein Bier zur Belohnung.

Werbung

Werbung – Partnerlink*

Craftbeer Pakete

Partnerlinks / Affiliate Links

Alle mit einem Stern* oder Amazon Logo  gekennzeichneten Links sind so genannte Partnerlinks (Affiliate Links). Wenn Ihr darauf klickt und dort einkauft, geht eine kleine Provision an Reisegabel. An eurem Preis ändert sich dadurch natürlich nichts. Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

[jetpack-related-posts]