Eingekochte Birnen im gepfefferten Tonka-Vanille Sud

Eingekochte Birnen mit einem gewissen Pfiff.

Wenn der Winter hereingebrochen ist, kann man zu vielen Gelegenheiten diese Birnen benutzen. Selbst im Sommer passen sie gut zu Eis oder Cremes. Aber immer nur ganz normal eingekochte Birnen sind ja auch irgendwann langweilig. Deshalb gibt es die bei mir mal wieder etwas abgewandelt.

Ich liebe Tonkabohne und das würzige vom Pfeffer darf bei mir auch sehr selten fehlen. Deshalb hab ich das einfach mal kombiniert und ausprobiert. Das Ergebnis war sehr lecker und ich möchte es euch natürlich nicht vorenthalten.

Wer nicht so auf Pfeffer oder Tonkabohne steht, kann es auch weg lassen. Zumindest Birnen mit Vanille mag aber jeder.

Eingekochte Birnen im gepfefferten Tonka-Vanille Sud

Eingekochte Birnen im gepfefferten Tonka-Vanille Sud

Die etwas fetzigere Art von eingekochten Birnen.
Menüfolge Dessert, Süßes
Zubereitungszeit 20 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 4 Stunden 45 Minuten
Portionen 2 Gläser (500 ml)

Zutaten

  • 750 g Birnen
  • 1 Stk. Vanilleschote
  • 350 ml Wasser
  • 1/2 Stk. Tonkabohne - gemahlen
  • 10 Stk. Pfefferkörner - schwarz
  • 150 g Zucker
  • 1 Stk. Bio Limette - Schale und Saft

Zubereitung

  1. Die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen.
  2. Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. In einem Topf das Wasser, Tonkabohne, Pfeffer, Zucker sowie Limettenschale und -saft aufkochen.
  3. Birnen in die Gläser füllen und den Sud darüber verteilen. In jedes Glas je ein Stück Vanilleschote und 5 Pfefferkörner geben.
  4. Gläser gut verschließen und in kochendem Wasser 25 Minuten einkochen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

Werbung

Ein Bier zur Belohnung.

Werbung

Werbung – Partnerlink*

Craftbeer Pakete

Werbung – Amazon Partnerlinks*

Partnerlinks / Affiliate Links

Alle mit einem Stern* oder Amazon Logo  gekennzeichneten Links sind so genannte Partnerlinks (Affiliate Links). Wenn Ihr darauf klickt und dort einkauft, geht eine kleine Provision an Reisegabel. An eurem Preis ändert sich dadurch natürlich nichts. Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

[jetpack-related-posts]