Cozumel mit der Oasis of the Seas

Am Strand von Cozumel chillen oder den ganzen Tag mit dem Bus durch Mexiko?

Da wir in unserer Zeit auf Schiffen schon öfter in Cozumel waren, und die Reise eigentlich wegen Mexiko ausgesucht hatten, ging es für uns zu den Maya Ruinen von Chichen Itza. Der Ausflug war schon von zuhause online gebucht und auch gar nicht mal teuer. Aber er war sehr anstrengend.

Der Morgen ging sehr sehr früh los. Schon vor der eigentlichen Frühstückszeit mussten wir im Theater sein. Ein Restaurant wurde extra früher geöffnet damit man frühstücken konnte, oder man wählte den Room-Service. Im Theater wurden alle Gruppen aufgeteilt und es gab die nötigen Informationen für den Ausflug. Anschließend bekam jeder einen Aufkleber an die Brust und es ging von Bord.

Da Cozumel ja eine Insel ist, ging es mit der Fähre rüber aufs Festland. Dort wurde wieder sortiert und auf Busse aufgeteilt. Einige fuhren nach Chichen Itza, andere zu verschiedenen anderen Maya Ruinen. Nach einem kleinen Fußmarsch waren wir dann an unserem Bus und es ging los mit der Fahrt. Es sollte knapp 4 Stunden fahrt bis nach Chichen Itza werden. Anfangs gab es eine Lunchbox für jeden, mit Mexikanischen Sandwich, was süßes, einem Getränk und Knabbereien. Unser Tourguide versuchte uns gefühlt die ganze Geschichte der Mayas zu erzählen, nur leider wurden alle sehr müde durch das frühe aufstehen und der langen Fahrt. Nach rund 2 Stunden hat der Guide dann beleidigt die Erzählungen eingestellt und man konnte in ruhe schlafen.

 

Angekommen ging es dann mit Guide durch die Ruinen. Es war mit rund 35 Grad wirklich sehr heiß und es waren viele Menschen unterwegs auf dem Gelände der Ruinen. Nach rund einer Stunde lösten wir uns von der Gruppe, weil der Guide wieder nur erzählte und man keine Chance hatte mal was auf eigene Faust anzuschauen oder auch mal länger vor etwas stehen zu bleiben.

 

Nach 2 Stunden und 2 Flaschen Wasser ging es schon wieder mit dem Bus zurück. Die Rückfahrt haben trotz Erzählungen vom Guide so gut wie alle geschlafen. Am Meer ging es auch direkt wieder mit der Fähre zurück nach Cozumel und dort auch direkt an Bord damit wir weiter fahren konnten.

Der Tag war lange, anstrengend und heiß. Aber es war beeindruckend diese Maya Städte zu sehen. Wer die lange Fahrt nicht scheut, dem ist dieser Ausflug nur ans Herz zu legen.

 

Werbung

Ein Bier zur Belohnung.

Werbung

Werbung – Partnerlink*

Craftbeer Pakete

Werbung – Amazon Partnerlinks*

Partnerlinks / Affiliate Links

Alle mit einem Stern* oder Amazon Logo  gekennzeichneten Links sind so genannte Partnerlinks (Affiliate Links). Wenn Ihr darauf klickt und dort einkauft, geht eine kleine Provision an Reisegabel. An eurem Preis ändert sich dadurch natürlich nichts. Mehr dazu erfahrt Ihr hier.

[jetpack-related-posts]