Hollywood Boulevard – kann man, muss aber nicht

Der Hollywood Boulevard versprüht nicht den Charme wie man es vielleicht denkt.

Auf dem Weg von Monterey nach Anaheim haben wir noch einen kurzen Stop in Hollywood und auf dem Hollywood Boulevard gemacht. Wir wollten am nächsten Tag in die Universal Studios und dafür hatten wir die Go LA Card online gekauft. Diese kann man an zwei Orten abholen, einer davon war die Hollywood and Highland Mall direkt am Dolby Theater. Also konnten wir in dem ewigen Stau dann irgendwann mal eine Abfahrt nehmen und standen im nächsten.

Aber das haben wir auch überstanden und haben direkt unterm Dolby Theater geparkt. Ich war 2009 schon mal dort und wusste was mich dort erwartet. Mit dem Glamour von Hollywood hat es eigentlich nicht viel zu tun. Wenn man einmal in eine Seitenstraße geht erlebt man was ganz anderes. Der Hollywood Boulevard ist noch OK, aber auch hier merkt man das was nicht stimmt. Es ist keine Ecke wo ich mich lange aufhalten würde. Alles voller Touristen, schmutzig und die Einheimischen sind auch nicht alle so vertrauenserweckend.

Natürlich ist die Mall und auch das Dolby Theater sehr gepflegt, aber alles in allem muss ich das nicht haben. Wir haben also schnell in der Mall die Tickets abgeholt und sind dann ein paar Meter den Hollywood Boulevard hoch und runter gelaufen. In dem Souvenir-Shop mit dem tollen Namen La La Land, haben wir sogar deutsche Süßwaren gefunden. Den Preis weiß ich leider nicht mehr, aber es war extrem teuer.

Auch nach meinem 2. Besuch konnte mich dieser Teil Stadt nicht überzeugen. Bei meinem nächsten Besuch spare ich es mir komplett. Dann lieber einen Tag mehr in San Francisco.

Los Angeles 2015 (2)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *