Cheddar Biscuits – Kleine, total leckere Käsebrötchen

Red Lobster Fans kennen die leckeren Cheddar Biscuits.

Die Cheddar Biscuits sind total leckere, kleine Käsebrötchen die man entweder vor einem Hauptgang reichen kann oder sie einfach so isst. USA Fans kennen sie vielleicht aus dem Red Lobster, da werden sie immer nach der Bestellung gereicht und verkürzen die Wartezeit bis zum Hauptgang. Mein Rezept ist vielleicht nicht 100 prozentig gleich wie das von Red Lobster, aber trotzdem total lecker.

Am besten schmecken sie kurz nachdem sie aus dem Ofen kommen. Im Prinzip braucht man sonst nichts dazu, die gehen auch sehr gut als Hauptgang durch. Das Rezept eignet sich auch super für den Sommer zum grillen. Uns erinnern die leckeren Cheddar Biscuits immer an den tollen letzten USA Urlaub.

Drucken

Cheddar Biscuits - Kleine, total leckere Käsebrötchen

Red Lobster Feeling für Zuhause.
Gericht Brot/Brötchen, Vorspeise
Länder & Regionen US-Amerikanisch
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Arbeitszeit 35 Minuten
Portionen 35 Stück
Kalorien 104 kcal

Zutaten

Für den Teig:

  • 325 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Pck. Backpulver*
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 240 ml Milch
  • 115 g Butter - flüssig
  • 300 g Cheddar - gerieben

Zum bestreichen:

  • 3 EL Butter - flüssig
  • 1 EL Petersilie - gehackt
  • 1/4 TL Knoblauchpulver

Anleitungen

  1. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel zügig zu einem Teig verrühren.
  2. Mit Hilfe von 2 Löffeln oder den Händen auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche ca. 35 kleine Portionen verteilen.
  3. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) 10-15 Minuten backen.
  4. Die Zutaten zum bestreichen miteinander verrühren. Cheddar Biscuits aus dem Ofen nehmen und sofort damit bestreichen.
  5. Etwas abkühlen lassen und am besten noch lauwarm essen.

Rezept-Anmerkungen

Der Teig geht einfach, ist schnell und die Brötchen sind total lecker.

Newsletter

Werbung

Werbung

Alle mit einem Stern (*) gekennzeichneten Links sind so genannte Affiliate Links. Wenn Ihr darauf klickt und dort einkauft, geht eine kleine Provision an Reisegabel. An eurem Preis ändert sich dadurch natürlich nichts.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This